top of page
Soccer_edited.jpg
  • AutorenbildValentin

Matchbericht vom 30.04.2023: FC Sirnach 6:2 FC Dussnang

Der FC Dussnang verliert in Sirnach gleich mit 6:2.


Ohne die gesperrten Früh, Greuter und Frick sowie die verletzten Schnell, Stauffacher und Amrhein sah die Personalsituation nicht gerade rosig aus. Auch der Start in die Partie verlief für den FCD alles andere als optimal. Bereits in der 7. Minute musste Schlussmann Böhi erstmals hinter sich greifen. Obwohl die Dussnanger gut dagegenhielten, bestimmte der FC Sirnach das Spiel. Oftmals mit Diagonalpässen auf die Flügel zogen sie nach Innen und suchten den Abschluss. In der 43. Minute erzielte Spaletta per Freistoss das 2:0, die Dussnanger Mauer sah dabei nicht gut aus.


Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit kam der nächste Dämpfer. Nachdem ein Sirnacher an der Strafraumgrenze gefällt wurde, entschied der Schiedsrichter auf Strafstoss. Captain Veliu blieb cool und verwertete diesen. Nur 3 Minuten später folgte gar das 4:0. In der 53. Minute ging Huldi mit gestrecktem Bein in einen Zweikampf und sah die direkte rote Karte. Dass ein Sirnacher Spieler wenige Sekunden zuvor genau die gleiche Szene bot, schien den Schiedsrichter nicht zu interessieren, pfiff jene Szene nicht einmal ab. Obwohl man sich nun denken konnte, dass die Messe gelesen ist, steckte der FCD nicht auf. In der 57. Minute attackierte Stürmer Roos vehement den Sirnacher Schlussmann, war erfolgreich und netzte zum 4:1 ein. Doch nur 2 Minuten später erzielte Uka sein drittes Tor, drosch das Leder unhaltbar in den rechten Winkel. Mit dem folgenden Anspiel lancierte Traxler Bucher auf der rechten Seite, dieser liess den Torwart stehen und erzielte das 5:2. Wiederum nur 2 Minuten später setzte Veliu den Schlusspunkt zum 6:2.


Die Sirnacher waren an diesem Sonntag die klar bessere Mannschaft. Dennoch kann sich der FCD nicht viel vorwerfen lassen, hat man doch über die vollen 90min vollen Einsatz gegeben und gekämpft. Am nächsten Samstag, 06. Mai 2023, ergibt sich für die Dussnanger die nächste Gelegenheit, Punkte einzufahren. Um 17:00 Uhr empfängt man Zuhause den FC Wängi.


Aufstellung FCD: Böhi; Steinmann, Wullschleger, Meier; Huldi, Traxler (C), Thaddey, Vadini, Kern; Bucher, J. Roos


Einwechslungen: Brühwiler


TR: R. Sbocchi / AT: P. Greuter


Tippspiel
.pdf
PDF herunterladen • 658KB

Comments


bottom of page