Soccer_edited.jpg
  • Valentin

Matchbericht vom 30.04.2022 SC Aadorf 1:2 FC Dussnang

Der FC Dussnang gewinnt auswärts gegen den SC Aadorf mit 1:2.


Bei Top-Bedingungen wurde die Partie pünktlich um 17:00 Uhr angepfiffen. Die Gäste aus Dussnang erwischten den besseren Start. Nach 18 Minuten konnte man den Aufwand dann auch in ein Tor ummünzen. Nach einer herrlichen Kombination erreichte Stauffacher den Ball an der Strafraumkante, zögerte nicht lange und brachte den Ball mit einem perfekten Abschluss im Tor unter. Der SC Aadorf reagierte und nahm bereits früh in der Partie einen Doppelwechsel vor. Trotz perfekten Platzverhältnissen taten sich beide Mannschaften schwer, den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen. Oft wurde mit weiten Bällen agiert. Grosse Torchancen waren Mangelware, weshalb es bis zur Halbzeit bei der knappen Führung blieb.


Zu Beginn des zweiten Durchgangs war der SCA dann eindeutig das bessere Team, der FCD stand enorm unter Druck. Einen Kopfball von Innenverteidiger Düring konnte Traxler gerade noch auf der Linie klären. Nur wenige Minuten später fiel dann aber der verdiente Ausgleich. Pavlovic scheiterte mit einem Klärungsversuch und bugsierte den Ball unglücklich über die eigene Torlinie. Nun war das Spiel wieder völlig offen. Die Partie wurde zunehmend umkämpfter und aggressiver, ohne jedoch unfair zu werden. FCD-Schlussmann Brühwiler war immer zur Stelle, wenn es ihn brauchte. In der Schlussphase hatte man langsam das Gefühl, dass sich beide Mannschaften mit dem einen Punkt abfinden können. In der 86. Minute bekam das «Eins» dann aber nach einem streng gepfiffenen Handspiel einen Elfmeter zugesprochen. Leutenegger lief an und versenkte den Ball unhaltbar in der rechten Ecke. Der SCA warf danach alles nach vorne, jedoch konnte der FCD die knappe Führung über die Zeit bringen.


Die 1. Mannschaft fährt somit wichtige 3 Punkte ein. Da in der Zwischenzeit das abgesagte erste Rückrundenspiel gegen den FC Frauenfeld definitiv als Forfaitsieg gewertet wurde steht der FC Dussnang mit 22 Punkten auf dem guten 5. Zwischenrang. Am nächsten Samstag, 7. Mai 2022, trifft man Zuhause auf den FC Münchwilen, Anpfiff ist wie immer um 17:00 Uhr. Das «Eins» bedankt sich bei den mitgereisten Fans und freut sich auf das nächste Heimspiel.


Aufstellung FCD: Brühwiler; Wullschleger, Früh, Steinmann, Leutenegger; Wagner, Bucher, Stauffacher, Traxler (C); Kern, Huldi


Einwechslungen: Pavlovic, Meier, Beerli



Tippspiel
.pdf
Download PDF • 570KB