Soccer_edited.jpg
  • Valentin

Matchbericht vom 29.10.2022: FC Zuzwil 3:2 FC Dussnang

Der FC Dussnang verliert gegen den FC Zuzwil auswärts mit 3:2.


Besser hätte die Partie für den FCD nicht beginnen können. Beim Anspiel haben die Zuzwiler den Ball nach hinten gespielt, sich dabei aber zu viel Zeit gelassen. J. Roos eroberte den Ball und brachte die Gäste nach gerade einmal 8 Sekunden mit 0:1 in Führung. Der FCD hatte die Partie in den ersten 20-30 Minuten im Griff und war spielbestimmend, trotz eines kaum bespielbaren Terrains. Traxler und Bucher hatten Möglichkeiten, die Führung auszubauen, vergaben diese aber. In der 31. Minute konnte das Heimteam ausgleichen. Eine Flanke fand am zweiten Pfosten den Zuzwiler Stürmer, Brühwiler konnte den Kopfball noch abwehren, war aber gegen den Nachschuss machtlos. Es ging mit einem Unentschieden in die Pause.


Der FC Zuzwil kam besser aus der Kabine und ging in der 50. Minute erstmals in Führung. Einen Ball in die Mitte musste Gähwiler nur noch über die Linie schieben. Nur kurze Zeit später konnte sich FCD-Schlussmann Brühwiler mit einer Glanzparade auszeichnen. In der 62. Minute erhöhte das Heimteam die Führung, Brühwiler stand weit vor dem Tor und konnte überlistet werden. Der FCD gab sich aber noch lange nicht geschlagen. Nur 2 Minuten später hätte man den Anschlusstreffer erzielen müssen, nach einer flachen Hereingabe vor das Tor drosch J. Roos das Leder aber über die Querlatte. Je länger die Partie dauerte, desto offensiver agierte der FC Dussnang. Dies liess dem Heimteam einige Kontergelegenheiten zu, aus welchen sich aber keine zwingenden Torchancen ergaben. In der 90. Minute verkürzte D. Roos auf 3:2. Nach einer flachen Hereingabe von Bucher stand er goldrichtig und musste den Ball nur noch einschieben. In der allerletzten Spielminute hatten die Gäste nochmals eine Freistossgelegenheit. Obwohl Huldi im Strafraum zu Fall kam, sah der Schiedsrichter keinen Grund, auf den Punkt zu zeigen und beendete die Partie.

Trotz der Niederlage hat der FC Dussnang eine kämpferisch gute Partie gezeigt, jedoch hätte man in der 1. Halbzeit deutlicher in Führung gehen müssen. So nahm man schlussendlich keine Punkte mit nach Hause und steht nach 10 Runden auf dem 8. Zwischenrang. Am nächsten Samstag, 5. November 2022, empfängt man zum letzten Spiel der Vorrunde um 17:00 Uhr Zuhause den FC Kirchberg.


Aufstellung FCD: Brühwiler; Huldi, Steinmann, Früh, Leutenegger, Wullschleger; Traxler (C), Greuter; J. Roos, Stauffacher, Bucher


Einwechslungen: Beerli, Böhi, D. Roos, Amrhein


TR: R. Sbocchi / AT: P. Greuter



Tippspiel
.pdf
Download PDF • 551KB