top of page
Soccer_edited.jpg
  • AutorenbildValentin

Matchbericht vom 15.04.2023: FC Dussnang 5:0 FC Kreuzlingen

Der FC Dussnang bezwingt den FC Kreuzlingen Zuhause mit 5:0.


Obwohl der FCD auf die gesperrten Früh und Bucher sowie auf die Verletzten Stauffacher und Huldi verzichten musste, war das Ziel klar: gegen den Tabellenletzten waren 3 Punkte Pflicht. Trotz dem holprigen Terrain versuchten die Dussnanger, ihr Spiel aufzuziehen und starteten gut in die Partie. Nach einer Viertelstunde dribbelte sich Kern durch mehrere Verteidiger und war nur mit einem Foul zu stoppen. Den anschliessenden Freistoss aus 18m Entfernung verwertete Traxler sehenswert in die Torwartecke, das 1:0 war somit Tatsache. In der 24. Minute musste mit Leutenegger ein weiterer Akteur verletzt ausgewechselt werden, Altmeister Meier gab ein weiteres Comeback in der 1. Mannschaft. In der 38. Minute kombinierten sich Krucker, Traxler und Kern schön an der linken Seitenlinie durch. Kern flankte massgeschneidert auf Wullschleger, der den Ball herrlich hinunternehmen und eiskalt zum 2:0 verwerten konnte. Anschliessend ging es in die Halbzeitpause. Auf Dussnanger Seite war man sich einig, das hier noch mehr geht, zu schwach war der Gegner an diesem Samstag.


In der 54. Minute fasste sich Wullschleger ein Herz, lief von der Mittel- bis zur Grundlinie, liess dabei 2 Gegenspieler alt aussehen und flankte herrlich auf den zweiten Pfosten, wo Kopfballungeheuer Amrhein goldrichtig stand und das 3:0 markierte. Obwohl der FC Kreuzlingen gar nie richtig ins Spiel kam und sich keine nennenswerten Chancen herausspielen konnten, hatte man das Gefühl, dass sie sich mit diesem Treffer bereits endgültig geschlagen gaben. Der FCD hingegen steckte nicht auf und wollte immer noch mehr. In der 69. Minute bestellte sich Tickerer Huldi sein nächstes Bier und durfte die Einwechslung von Rekrut Beerli mitansehen. In der 79. Minute warf Krucker auf Kern ein, dieser fasste sich aus weiter Distanz und spitzem Winkel ein Herz und schlenzte den Ball à la Marco Reus über den Torwart in die weite Ecke, 4:0! In der 85. Minute setzte Joker Thaddey den Schlusspunkt. Nach einem Zuspiel in die Tiefe setzte er sich gegen zwei Gegenspieler durch und schob cool zum 5:0 ein.


Nach diesem souveränen Sieg liegt der FC Dussnang nach 14 gespielten Runden mit 19 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz. Am nächsten Samstag, 22. April 2023, empfängt man Zuhause um 17:00 Uhr den FC Münchwilen.


Aufstellung FCD: Böhi; Steinmann, Frick, Leutenegger; Wullschleger, Traxler (C), L. Greuter, Krucker, Kern; J. Roos, Amrhein


Einwechslungen: Meier, Beerli, Bieri, Thaddey


TR: R. Sbocchi / AT: P. Greuter


Unter folgendem Link könnt ihr Fabrice Kern als Spieler der Runde wählen: https://www.sportjack.ch/wahl-zum-sportjack-spieler-der-14-runde-3-liga-gruppe4-2022-2023/



Tippspiel
.pdf
Download PDF • 657KB


Commentaires


bottom of page