Soccer_edited.jpg
  • Valentin

Matchbericht vom 12.06.2022: FC Neukirch-Egnach 1:0 FC Dussnang

Der FC Dussnang verliert das letzte Saisonspiel gegen den FC Neukirch-Egnach knapp mit 1:0.


Bereits in der 1. Minute hatten die Gäste durch Traxler einen ersten Abschluss zu verzeichnen, der Schuss war jedoch zu wenig platziert. Anschliessend übernahm der FC Neukirch-Egnach das Spieldiktat und hatte mehr Ballbesitz. Immer wieder versuchten sie mit langen Bällen in die Halbräume ihren Stürmer Vogt in Szene zu setzen. Der FCD hatte Mühe, ein Mittel dagegen zu finden. In der 18. Minute war das Heimteam dann mit eben einem solchen Angriff erfolgreich, Vogt war für das 1:0 besorgt. Das «Eins» hielt aber wacker dagegen und erspielte sich auch seine Chancen.


In der 2. Halbzeit schaltete das Heimteam nun zunehmend einen Gang zurück. Der FCD war jedoch zu wenig zwingend in den eigenen Aktionen, so dass das Spiel etwas vor sich hinplätscherte. Auch aufgrund tadellosen Torhüterleistungen auf beiden Seiten wurde es selten wirklich gefährlich. Die grösste Gelegenheit auf Dussnanger Seite hatte Traxler, dessen starken Abschluss aus rund 18m parierte Keeper Fässler aber bravourös. Somit blieb es bei der knappen 1:0 Niederlage.


Der FC Dussnang beendet die Saison auf dem guten 5. Tabellenplatz. Als Aufsteiger in der Gruppe 4 stehen der FC Tobel-Affeltrangen sowie der FC Tägerwilen fest. Den Gang nach unten müssen der FC Wil und der FC Frauenfeld antreten. Die 1. Mannschaft bedankt sich ein letztes Mal für die tolle Unterstützung während der ganzen Saison. Ein besonders grosser Dank geht natürlich an Trainer Rüdisüli, der den FC Dussnang nach 7 Jahren als Assistenz- und Haupttrainer verlassen wird.


Aufstellung FCD: Brühwiler; Krucker, Steinmann, Schnell (C), Leutenegger; Beerli, Bucher, Kern, Traxler, Stauffacher, Huldi


Einwechslungen: J. Roos, D. Roos



Tippspiel
.pdf
Download PDF • 571KB