top of page
Soccer_edited.jpg
  • AutorenbildValentin

Matchberichte Rückrundenstart

Die 1. Mannschaft startete die Rückrunde am Donnerstag, 30.03.2023, mit einem 2:1 Heimerfolg über den SC Aadorf.


Das Spiel war für den vorangegangen Samstag angesagt, musste aufgrund der Witterung jedoch verschoben werden. Auch an jenem Donnerstag bestand im Verlauf des Tages noch Unklarheit, ob das Spiel durchgeführt werden kann. Nachdem der Regen am Nachmittag dann aber aufgehört hat, konnte das Spiel pünktlich um 20:15 Uhr angepfiffen werden. Das Spiel hätte für den FCD schlechter nicht beginnen können, nach nur 2 Minuten lag man im Hintertreffen. Nach einem unnötigen Ballverlust donnerte Gianforte das Leder aus rund 30m in das leerstehende Tor. Die Dussnanger kamen dann aber besser in die Partie. In der 43. Minute lancierte Captain Früh Huldi auf der rechten Seite, dieser setzte sich gegen den Abwehrspieler durch und flankte den Ball scharf und flach in die Mitte, wo Goalgetter Bucher einmal mehr richtig stand und den Ausgleich erzielen konnte. Mit dem wichtigen Treffer vor der Halbzeit ging es dann in die Pause.


In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Der FCD war spielbestimmend, konnte sich aber nur selten nennenswerte Chancen herausspielen. Das Spiel war aggressiv, ohne jedoch unfair zu werden. In der 69. Minute erzielte Kern mit einem herrlichen Treffer aus der Distanz die Führung. In der Schlussphase suchten die Aadorfer dann nochmals vehement den Ausgleich. Nach einer Standartsituation konnte der FCD den Ball nicht aus dem Strafraum klären, nach einem Hin und Her konnte Abwehrspieler Steinmann den Aadorfer Abschluss auf der Linie klären. Somit waren die ersten 3 Punkte der Rückrunde eingetütet.


Aufstellung FCD: Böhi; Steinmann, Früh (C), Leutenegger; Huldi, Traxler, L. Greuter, Schnell; Bucher, Kern; Roos


Einwechslungen: Frick, Vadini, Amrhein

__________________________________________________________________________


Nur 3 Tage später reiste das Fanionteam nach Bütschwil zum Tabellenführer, blieb dort jedoch punktlos.


Ohne die verletzten Huldi und Schnell war das Trainerduo bestehend aus Sbocchi und P. Greuter gezwungen, Änderungen an der Aufstellung vorzunehmen. Der FCD stand in der Anfangsphase tief und liess die Bütschwiler kommen. In der 10. Minute dankten dies die Hausherren mit dem 1:0, erneut war ein früher Rückstand Tatsache. Kurze Zeit später musste Steinmann verletzt ausgewechselt werden und die Dussnanger waren gezwungen, umzustellen. Anschliessend ging der FCD dann mehr und mehr ins Offensivpressing und stellte den Leader damit vor Probleme. Das Heimteam agierte wie gewohnt vorwiegend mit weiten Bällen auf die Seiten, wo die Aussenverteidiger Kern und Vadini aber immer zur Stelle waren. Am Pausenstand änderte sich nichts mehr.


Der FC Dussnang kam gut in die zweite Halbzeit rein. Man merkte nun mehr und mehr, dass hier etwas zu holen ist. Geknickt wurde man dann aber in der 58. Minute. Captain Früh sah nach einem Foul die zweite gelbe Karte und musste das Spielfeld frühzeitig verlassen. Gleich beim anschliessenden Freistoss fiel per Kopf das 2:0. Die Dussnanger liessen sich davon jedoch nicht unterkriegen und kämpften bis zum Schluss. Wirklich gute Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware, so blieb es beim 2:0.


Nun ist bereits wieder Osterpause. Am Samstag, 15.04.2023, empfängt der FCD Zuhause um 17:00 Uhr den FC Kreuzlingen.


Aufstellung FCD: Böhi; Steinmann, Früh (C), Leutenegger; Vadini, Frick, L. Greuter, Kern; Traxler, Bucher; Roos


Einwechslungen: Krucker, Wullschleger, Beerli



Tippspiel
.pdf
PDF herunterladen • 559KB



ความคิดเห็น


bottom of page