top of page
Soccer_edited.jpg
  • AutorenbildValentin

Matchbericht vom 14.04.2024: FC Dussnang 0:4 FC Wängi

Der FC Dussnang verliert Zuhause gegen den FC Wängi mit 0:4.


Bei perfekten Bedingungen pfiff der Schiedsrichter die Partie pünktlich um 15:00 Uhr an. Nach 5 Minuten kam der Tabellenführer durch eine Flanke erstmals gefährlich vor das Dussnanger Tor, Torhüter Böhi konnte jedoch parieren. Gleich im Gegenzug hatte dann auch der FCD die erste Möglichkeit. Traxler luchste dem Wängener Rechtsverteidiger den Ball ab, lief in Richtung Grundlinie und flankte flach in den Rückraum. Dort waren sich die Dussnanger Angreifer aber nicht einig, wer den Ball nehmen und abschliessen soll. Kurze Zeit später tauchte Wagner vor dem Wängener Tor auf, der Verteidiger konnte seinen Abschluss im allerletzten Moment noch zum Eckball klären. In der 29. Minute musste Huldi nach einem dummen Ballverlust den Linksaussen mit einem taktischen Foul stoppen. Aus Sicht des FCD liess der Schiedsrichter glücklicherweise nicht den Vorteil laufen, denn der Wängener Stürmer übernahm den Ball und lief vielversprechend auf das Dussnanger Tor zu. Huldi sah für sein Foul die gelbe Karte. In der 36. Minute kam der FC Wängi nochmals mit einer Flanke auf den zweiten Pfosten zu einer Möglichkeit, der Stürmer setzte seinen Abschluss jedoch über das Tor. 6 Minuten später musste Böhi nochmals eingreifen, konnte eine gefährliche Flanke noch mit den Fingerspitzen zum Eckball klären. Es ging torlos in die Halbzeitpause.


Der FC Dussnang war dem Tabellenführer im ersten Durchgang mindestens ebenbürtig. So spürte man, dass hier etwas zu holen war und kam motiviert aus der Halbzeitpause zurück. Die Hoffnung wurde dann aber schnell im Keim erstickt. Ein Doppelschlag der Gäste in Minute 53 und 55 brachte dem FCW die 0:2 Führung ein. Der FCD steckte aber nicht auf und versuchte alles Menschenmögliche, um den Anschlusstreffer zu finden. Abgesehen von einigen Standartsituationen kam man aber nicht mehr wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor. In der 75. Minute erzielte der FC Wängi den vermeintlichen Siegtreffer, jedoch wurde das Tor aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben. Nur 3 Minuten später lag der Ball erneut im Netz, der Kopfballtreffer von Schneider war diesmal regulär und die Entscheidung gefallen. In der 83. Minute erhöhte Tedesco nach einem Dussnanger Ballverlust in der Offensive per Konter sogar noch auf 0:4.


So gut die erste Halbzeit der Dussnanger war, so eiskalt war Wängi im zweiten Durchgang. Somit geht auch der Sieg völlig in Ordnung, auch wenn dieser etwas zu hoch ausfiel. Der FC Dussnang liegt mit 17 Punkten auf dem 6. Zwischenrang. Das nächste Spiel findet am Dienstag, 23. April 2024, auswärts gegen den FC Neckertal-Degersheim statt, Anpfiff ist um 20:15 Uhr.


Aufstellung FCD: Böhi; Huldi, Steinmann, Fingi; Peter, Früh (C), Traxler, L. Sbocchi, Krucker; Roos, Wagner


Einwechslungen: Kern, Hug, Beerli, Amrhein


TR: R. Sbocchi / AT: P. Greuter


Runde 2
.pdf
PDF herunterladen • 713KB

Comments


bottom of page