top of page
Soccer_edited.jpg
  • AutorenbildValentin

FC Dussnang 3:0 FC Münchwilen

Der FC Dussnang gewinnt das letzte Heimspiel der Vorrunde gegen den FC Münchwilen mit 3:0.


Der FCD startete besser in die Partie und hatte nach 9 Minuten die erste Grosschance zu verzeichnen. Nach schöner Vorarbeit von Greuter legte dieser den Ball zurück auf Bucher, welcher jedoch am FCM-Keeper scheiterte. 3 Minuten später scheiterte Bucher nach einer Flanke von Traxler erneut am Münchwiler Schlussmann. In der 14. Minute hatten die Gäste aus dem Nichts einen Aluminiumtreffer zu verzeichnen. In der 17. Minute dann die nächste Chance für die Dussnanger. Bucher legte schön rüber auf Traxler, dessen Abschluss kam aber zu zentral auf das Tor und war für den Torhüter keine echte Prüfung. Kurz vor der Halbzeit spielten die Münchwiler einen tödlichen Fehlpass in der Abwehr, Bucher konnte profitieren und rannte alleine auf den gegnerischen Torhüter zu. Dieser blieb im Duell jedoch der Sieger, so ging es torlos in die Pause.


Auch im zweiten Durchgang war der FCD von Anfang an spielbestimmend. In der 50. Minute fiel das hochverdiente 1:0. Traxler führte einen Eckball kurz auf Huldi aus, dieser hatte genügend Zeit, sich den Ball zurechtzulegen und einen Mitspieler zu finden. Seine perfekte Hereingabe staubte Flügelspieler Krucker mit dem Schienbein ab. In der 68. Minute scheiterte Greuter mit einem Distanzversuch am starken Münchwilen-Keeper Rocco. In der 84. Minute tankte sich Bucher an der Grundlinie durch, seine Hereingabe prallte ab und fand den Weg zurück zu ihm, per Volley drosch der das Leder perfekt in die nahe Ecke zum 2:0. Trotz Rückstand war vom FC Münchwilen kein wirkliches Aufbäumen zu erkennen, der FCD hatte die Partie im Griff. In der Nachspielzeit schickte Roos nochmals Bucher in die Tiefe, dieser blieb cool und chippte den Ball über den Torwart hinweg zum 3:0 Endstand.

Der Sieg geht absolut in Ordnung und war zu keiner Zeit gefährdet. Mit 14 Punkten steht das Fanionteam auf dem 5. Zwischenrang. Am nächsten Samstag, 4. November 2023, findet das letzte Spiel der Vorrunde statt. Der FCD trifft auswärts um 17:00 Uhr auf das Schlusslicht aus Schmerikon.


Aufstellung FCD: Brühwiler; Beerli, Steinmann, Vadini, Huldi; Früh ©, L. Greuter, Thaddey; Krucker, Bucher, Traxler


Einwechslungen: Peter, J. Roos


TR: R. Sbocchi / AT: P. Greuter


Unter folgendem Link könnt ihr Claude Steinmann als Spieler der Runde wählen:



Tippspiel
.pdf
Download PDF • 665KB

コメント


bottom of page