News

2021-05-31 | Valentin

Grümpelturnier 2021 abgesagt!

Gleichzeitig gibt es leider eine schlechte Nachricht. Wie bereits erwartet müssen wir auch unser diesjähriges Grümpelturnier absagen. Aufgrund der aktuellen Situation und Auflagen hat der Vorstand entschieden, dass eine Durchführung sinnlos ist. Wir arbeiten jedoch bereits an der Vorbereitung für das nächste Jahr und freuen uns extrem, dann endlich wieder ein Grümpelturnier durchführen zu können!

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vampqLnNwcWhmZmFuYXQucHUvYXJqZi8yMDIxLTA1LTMxXzExNTNfMTYyMjQ1NDc4OSI+PHYgcHluZmY9InNuIHNuLTJrIHNuLXJhaXJ5YmNyLWZkaG5lciBqYmogb2JoYXByVmEiIHFuZ24tamJqLXFyeW5sPSIuNmYiIGZnbHlyPSJpdmZ2b3Z5dmdsOiBpdmZ2b3lyOyBuYXZ6bmd2YmEtcXJ5bmw6IDAuNmY7IG5hdnpuZ3ZiYS1hbnpyOiBvYmhhcHJWYTsiPiA8L3Y+IDwvbj4=

2021-05-31 | Valentin

Spielbetrieb wieder aufgenommen!

Wie ihr alle wohl bereits erfahren habt, hat der Bundesrat per 31.05.2021 weitere Lockerungsschritte getroffen. Glücklicherweise betreffen diese nun auch endlich den Breitensport. Dass die jeweiligen Rückrunden nicht mehr gespielt werden, war schon seit längerer Zeit klar. Damit die Saison jedoch gewertet werden kann, muss die Vorrunde beendet werden. Somit wird die erste Mannschaft am Samstag, 20.06.2021, auswärts in Uznach und voraussichtlich am Sonntag, 27.06.2021, Zuhause gegen den FC Neckertal-Degersheim die noch ausstehenden Partien aus der Vorrunde bestreiten. Die zweite Mannschaft hat sogar nur noch ein ausstehendes Spiel und wird dieses am Freitag, 11.06.2021, Zuhause gegen den FC Frauenfeld bestreiten.

Für diejenigen, die nicht mehr so lange warten können, gibt es gute Neuigkeiten. Die erste Mannschaft wird am kommenden Samstag, 05.06.2021 um 17:00 Uhr Zuhause gegen den FC Besa testen!

Für alle detaillierten Informationen zum Spielbetrieb verweisen wir auf den Ostschweizer Fussballverband: Ostschweizer Fussballverband - Ostschweizer Fussballverband (ofv.swiss)

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vampqLnNwcWhmZmFuYXQucHUvYXJqZi8yMDIxLTA1LTMxXzExNTBfMTYyMjQ1NDY1NCI+PHYgcHluZmY9InNuIHNuLTJrIHNuLXJhaXJ5YmNyLWZkaG5lciBqYmogb2JoYXByVmEiIHFuZ24tamJqLXFyeW5sPSIuNmYiIGZnbHlyPSJpdmZ2b3Z5dmdsOiBpdmZ2b3lyOyBuYXZ6bmd2YmEtcXJ5bmw6IDAuNmY7IG5hdnpuZ3ZiYS1hbnpyOiBvYmhhcHJWYTsiPiA8L3Y+IDwvbj4=

2021-04-26 | Valentin

D-Junioren mit neuen Trikots!

Die D-Junioren wurden von Nicola Hürlimann – welcher gleichzeitig die Mannschaft trainiert – mit neuen Trikots ausgestattet. Am vergangenen Samstag durften die Spieler die Trikots einweihen, leider verlor man das Spiel gegen den FC Flawil knapp mit 3:4. Der FC Dussnang möchte sich an dieser Stelle herzlich bei der N. Hürlimann GmbH bedanken und wünscht den D-Junioren eine erfolgreiche Saison!

image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vampqLnNwcWhmZmFuYXQucHUvYXJqZi8yMDIxLTA0LTI2XzE1NTRfMTYxOTQ0NTI1NCI+PHYgcHluZmY9InNuIHNuLTJrIHNuLXJhaXJ5YmNyLWZkaG5lciBqYmogb2JoYXByVmEiIHFuZ24tamJqLXFyeW5sPSIuNmYiIGZnbHlyPSJpdmZ2b3Z5dmdsOiBpdmZ2b3lyOyBuYXZ6bmd2YmEtcXJ5bmw6IDAuNmY7IG5hdnpuZ3ZiYS1hbnpyOiBvYmhhcHJWYTsiPiA8L3Y+IDwvbj4=

Matchberichte

2021-06-29 | Valentin

FC Dussnang 4:0 FC Neckertal-Degersheim

Der FC Dussnang gewinnt das letzte Meisterschaftsspiel einer speziellen Saison souverän mit 4:0.

Bereits die Anfangsphase wurde vom Heimteam dominiert. 14 Minuten dauerte es, ehe das 1:0 fiel. Früh nickte nach einem perfekt getretenen Eckball von Stauffacher unbedrängt am 2. Pfosten ein. Etwa ab der 25. Minute verlor der FCD dann die Kontrolle über das Spiel, in dieser Phase war man zu unkonzentriert, spielte unnötige Fehlpässe. Somit kam der FC Neckertal-Degersheim zum ersten Abschluss nach einem Prellball im Mittelfeld, welcher das Tor jedoch verfehlte. In der 30. Minute gab es dann den ersten Ball für Brühwiler zum Festhalten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hätte das 1:1 dann fallen können. Nach einem Fehlpass im Aufbauspiel schlenzte der gegnerische Stürmer den Ball am Tor vorbei, hier hätte man definitiv mehr daraus machen können. Somit ging es mit einem knappen 1:0 in die Halbzeitpause. Der FC Dussnang hat stark begonnen, dann jedoch genauso stark nachgelassen.

Coach Rüdisüli muss in der Halbzeitansprache die richtigen Worte gefunden haben. In der 49. Minute lief Stürmer Weyer alleine auf den gegnerischen Torhüter zu, wurde jedoch vom Schiedsrichter wegen einer vermeintlichen Abseitsposition zurückgepfiffen. Nur 2 Zeigerumdrehungen später fiel dann doch noch das 2:0. Captain Greuter liess sich nicht zwei Mal bitten und schob den Ball von der linken Seite eiskalt in die weite Ecke. Das «Eins» dominierte die Partie nun wieder deutlich, Weyer, Bucher, Greuter und Wullschleger hatten allesamt Möglichkeiten, die Führung weiter auszubauen. Von den Gästen kam im 2. Durchgang wenig bis gar nichts mehr. In der 76. Minute netzte erneut Greuter ein und machte damit alles klar. Nach einer schönen Kurzpasskombination setzte er das Leder erneut in die weite Ecke, diesmal von der rechten Seite. In der 87. Minute machte sich Beni Stadler für seinen letzten Einsatz bereit. Dieser benötigte eine ganze Minute, um seiner Karriere den krönenden Abschluss zu gewähren. Aus gut 30m hämmerte er das Leder in die Maschen. Kurz darauf erhielt auch Corsin Kessler seinen letzten verdienten Applaus, nach einer – wie immer – bockstarken Partie geht leider auch für ihn die Zeit in der 1. Mannschaft zu Ende.

Der FCD beendet die verkürzte Saison somit auf dem starken 4. Tabellenplatz und gratuliert an dieser Stelle dem Aufsteiger FC Herisau. Nach dem Schlusspfiff wurden Corsin Kessler und Beni Stadler noch gebührend verabschiedet und gefeiert. Die 1. Mannschaft bedankt sich herzlich bei allen Fans für die hervorragende Unterstützung während der gesamten Saison! Das Tippspiel gewinnt Othmar Bischofberger mit 75 Punkten, auch dazu herzliche Gratulation! Wir freuen uns alle auf die nächste Saison, bis bald!

Aufstellung FCD: Brühwiler; Steinmann, Schnell, Huldi; Wagner, Bucher, C. Kessler, Früh, Greuter (C); Stauffacher, Weyer

Einwechslungen: Wullschleger, Pavlovic, Leutenegger, A. Kessler, Beerli, Vadini, Stadler

Tippspiel:

Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10

image image image image image image image image image image image

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vampqLnNwcWhmZmFuYXQucHUvem5ncHVvcmV2cHVnci8yMDIxLTA2LTI5XzExMTdfMTYyNDk1ODI0OCI+PHYgcHluZmY9InNuIHNuLTJrIHNuLXJhaXJ5YmNyLWZkaG5lciBqYmogb2JoYXByVmEiIHFuZ24tamJqLXFyeW5sPSIuNmYiIGZnbHlyPSJpdmZ2b3Z5dmdsOiBpdmZ2b3lyOyBuYXZ6bmd2YmEtcXJ5bmw6IDAuNmY7IG5hdnpuZ3ZiYS1hbnpyOiBvYmhhcHJWYTsiPiA8L3Y+IDwvbj4=

2021-06-21 | Valentin

FC Uznach 2:3 FC Dussnang

Der FC Dussnang gewinnt auswärts gegen den FC Uznach in einem umkämpften Spiel mit 2:3.

Endlich stand für die 1. Mannschaft wieder ein Ernstkampf an! Bei schwüler Hitze pfiff der Schiedsrichter pünktlich um 16:00 Uhr an. Die Gäste wollten von Beginn an Druck machen, was auch über weite Strecken gut gelang. Dennoch gingen die Hausherren nach 17 Minuten durch Meris Fakikj in Führung. Der FC Dussnang zeigte sich davon jedoch wenig beeindruckt und spielte weiterhin nach vorne. Nach 33 Minuten zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, nachdem der Fall einem Uznacher-Abwehrspieler an den Arm sprang – sicherlich ein harter Entscheid. Patrick Wagner verwandelte den anschliessenden Strafstoss. Die Partie wurde immer wieder durch kleine Fouls unterbrochen, ein Spielfluss gestaltete sich schwierig. Gefährlich wurden die körperlich um Längen überlegenen Uznacher vor allem bei Standartsituationen. In Minute 40 gingen die Gäste dann in Führung. Captain Greuter setzte sich auf der rechten Seite durch, spielte einen eher holprigen Flankenball in die Mitte, wo Neuzugang Weyer den Fuss hinhielt und den Ball spektakulär über den Uznacher Schlussmann chippte – ein absolutes Traumtor. Das Heimteam drückte danach noch vor der Pause auf den Ausgleich, die Dussnanger Hintermannschaft agierte aber souverän.

Spätestens in der Halbzeitpause waren sich auf Dussnanger Seite alle einig, dass hier etwas zu holen ist. In der 54. Minute schickte der eingewechselte Stauffacher Greuter mit einem genialen Zuspiel auf die Reise, dieser blieb vor dem gegnerischen Torhüter eiskalt und verwertete zum 3:1. Die Uznacher wurden nun nach und nach offensiver, das «Eins» hielt jedoch mit einer engagierten Mannschaftsleistung dagegen. So richtig zwingende Chancen hatten die Uznacher nur selten, der FCD hatte immer wieder Kontergelegenheiten, oft fehlte jedoch der letzte entscheidende Pass. In der 74. Minute erzielten die Hausherren den Anschlusstreffer und starteten die Schlussoffensive. In der Schlussphase merkte man nun mehr und mehr, wie viel Kraft diese Partie gekostet hat. Trotz einigen Krämpfen und ausgepowerten Dussnangern verteidigte man alles weg und belohnte die geschlossene Mannschaftsleistung mit den 3 Punkten. Ein weiterer positiver Punkt waren die Debüts von den A-Junioren Fabio Vadini und Patrik Beerli, welche sich nach den Einwechslungen nahtlos in die Mannschaft gespielt haben.

Der FC Dussnang steht somit einen Spieltag vor Schluss mit 16 Punkten auf dem 6. Tabellenrang. Am kommenden Sonntag, 27.06.2021, wird der FCD die verkürzte Saison gegen den FC Neckertal-Degersheim abschliessen, Anpfiff in Dussnang ist um 16:00 Uhr. Dabei werden die beiden langjährigen und verdienten Spieler Beni Stadler und Corsin Kessler zum letzten Mal auflaufen! Wir hoffen, euch alle dort zu sehen um die beiden gebührend verabschieden zu können!

Aufstellung FCD: Brühwiler; Leutenegger, Steinmann, Huldi; Wagner, C. Kessler, Bucher, Traxler, Greuter (C); Weyer, Roos

Einwechslungen: Stauffacher, Pavlovic, Vadini, Beerli

Tippspiel: Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vampqLnNwcWhmZmFuYXQucHUvem5ncHVvcmV2cHVnci8yMDIxLTA2LTIxXzE1MjVfMTYyNDI4MTkwOCI+PHYgcHluZmY9InNuIHNuLTJrIHNuLXJhaXJ5YmNyLWZkaG5lciBqYmogb2JoYXByVmEiIHFuZ24tamJqLXFyeW5sPSIuNmYiIGZnbHlyPSJpdmZ2b3Z5dmdsOiBpdmZ2b3lyOyBuYXZ6bmd2YmEtcXJ5bmw6IDAuNmY7IG5hdnpuZ3ZiYS1hbnpyOiBvYmhhcHJWYTsiPiA8L3Y+IDwvbj4=

2020-10-27 | Valentin

FC Dussnang 2:1 FC FC Ebnat-Kappel

Der FC Dussnang gewinnt Zuhause gegen den FC Ebnat-Kappel verdient mit 2:0. Nachdem man zuletzt gleich 5 Partien am Stück sieglos beendete, waren die 3 Punkte an diesem Sonntag das klare Ziel. Gegen einen spielerisch schwächeren Gegner dominierte der FCD die Partie von Beginn an. Nach 14 Minuten netzte Bucher mit einem schönen Volley zur 1:0 Führung ein. Auch danach fanden die Gäste nicht wirklich in die Partie. Das schwer bespielbare Terrain liess einen gepflegten Spielaufbau aber auch nur schwer zu. 5 Minuten vor dem Halbzeitpfiff erzielte Stadler das wichtige Tor zum 2:0. Aufsässig setzte er nach und wurde dafür belohnt, wobei die Gegenwehr auch beschränkt war. In der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Spiel dann mehr und mehr kampfbetont. Der FCD musste nicht mehr zwingend, die Gäste konnten nicht. Als dann nach 64 Minuten Stäheli mit einer gelb-roten Karte vom Feld verwiesen wurde war die Partie praktisch schon gegessen. Zu harmlos waren die Gäste, als dass es hier für das «Eins» noch hätte gefährlich werden können. Leuenberger verbrachte einen ruhigen Tag, wenn es ihn brauchte war er jeweils zur Stelle. In der Nachspielzeit wurde dann auch noch FCD-Abwehrspieler mit relb-rot frühzeitig unter die Dusche geschickt mit einem harten, aber vertretbaren Entscheid. Das Fanionteam fährt somit 3 wichtige Punkte ein und steht damit nach 9 gespielten Runden mit 13 Punkten auf dem 6. Zwischenrang. Am nächsten Sonntag, 01.11.2020, trifft die 1. Mannschaft auswärts auf den FC Uznach, Anpfiff ist um 14:00 Uhr (sofern die letzten zwei Runden überhaupt noch gespielt werden können). Die Mannschaft bedankt sich bei den Zuschauern für die Unterstützung und wünscht allen eine gute Woche!

Aufstellung FCD: Leuenberger; Leutenegger, Schnell, Früh; Stadler, C. Kessler, Bucher, Wagner, Greuter (C); Stauffacher, Huldi Einwechslungen: Wullschleger, V. Traxler, Roos

Tippspiel: Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10

PG4gdWVycz0iem52eWdiOj9maG93cnBnPVNQIFFoZmZhbmF0Jm56YztvYnFsPSUwTiUwTnVnZ2NmOi8vampqLnNwcWhmZmFuYXQucHUvem5ncHVvcmV2cHVnci8yMDIwLTEwLTI3XzEwNTZfMTYwMzc5MjU4MSI+PHYgcHluZmY9InNuIHNuLTJrIHNuLXJhaXJ5YmNyLWZkaG5lciBqYmogb2JoYXByVmEiIHFuZ24tamJqLXFyeW5sPSIuNmYiIGZnbHlyPSJpdmZ2b3Z5dmdsOiBpdmZ2b3lyOyBuYXZ6bmd2YmEtcXJ5bmw6IDAuNmY7IG5hdnpuZ3ZiYS1hbnpyOiBvYmhhcHJWYTsiPiA8L3Y+IDwvbj4=

Agenda

Sponsoren